Skip to main content

Sicherer Schutz beim Schneiden von Glas

Wenn Sie vorhaben, Glasplatten oder Glasflaschen mit einem Glasschneider zu schneiden, sollten Sie auf den passenden Sicherheitsschutz auf gar keinen Fall verzichten! In der Regel brechen die Glasplatten zwar ohne weitere Splitter, manchmal passiert es aber, dass das Glas zerberstet und einige, teilweise sehr kleine, Glassplitter durch die Luft fliegen. Daher ist es unbedingt nötig, dass Sie eine entsprechende Schutzbrille tragen. Auch schnittfeste Handschuhe sollten Sie sich anziehen, wenn Sie mit Glasplatten hantieren oder einem Glasschneider arbeiten.


Schnittfeste Handschuhe


Der Schutz bei mehr oder weniger gefährlichen Arbeiten ist ein absolutes Muss! Sie sollten niemals Ihre Sicherheit riskieren. Auch, wenn das Schneiden mit einem Glasschneider in der Regel als recht sicher erscheint, darf man die bereits weiter oben angesprochenen Gefahren nicht außer Acht lassen. Wir empfehlen daher, die entsprechenden Schutzmaßnahmen bei jedem Projekt anzulegen.

Was Sie unbedingt auch beachten sollten, ist, dass eine Glasplatte auch ohne Glasschneider zerbrechen kann! Hierbei ist gemeint, dass Sie, sollten Sie zum Beispiel stolpern oder Ihnen das Glas aus der Hand gleitet, die Platte auf den Boden fallen lassen könnten. Das kann schlimme Folgen für Sie, Ihre Mitmenschen und vor Allem für Ihre Füße haben! Sollte die Glasplatte am harten Boden aufkommen, wird sie in unzählige Splitter zerspringen.

Die richtige Schutzkleidung

Das wird Ihnen nicht nur unfassbar viel Arbeit beim Aufräumen bzw. Putzen machen, sondern es stellt auch ein echtes Risiko für Ihre Füße dar! Arbeiten Sie also niemals ohne Schuhe mit dicker Gummisohle. Nur für den Fall der Fälle! Es würde Ihnen nichts nützen, wenn Sie Ihre Augen und die Hände sehr gut schützen, andere Körperteile bei einem Unfall aber stark verwundbar wären.


Schutzbrille


Unser Fazit lautet daher, dass Sie die Sicherheit beim Arbeiten mit “gefährlichen” Materialien niemals unterschätzen sollten. Natürlich ist es eher unwahrscheinlich, dass etwas bei diesen Arbeiten etwas wirklich schwerwiegendes passiert, aber man sollte in jedem Fall, wie bereits erwähnt, auf Nummer Sicher gehen!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *